Für unsere Permanenten gilt:

  • Jeder fährt auf eigene Rechnung und Gefahr
  • Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab
  • Gefahren wird nach der Straßenverkehrsordnung
  • Es gilt die RTF-Generalausschreibung des BDR
  • Das Tragen eines Fahrradhelms wird dringend empfohlen
  • Auf die Natur ist unbedingt Rücksicht zu nehmen

 

  • Start und Ziel der Permanenten ist der Aktiv Fitnessclub in Edewecht, Holljestr. 1c. 
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr, Sa-So: September bis April 10:00-18:00 Uhr, Mai-August 09:00-15:00 Uhr
  • An Feiertagen können die Öffnungszeiten abweichen! 
  • Das Startgeld bitte möglichst passend mitbringen!

Permanente RTF "Döpke-Runde" 84 km

 

Schon fast ein Klassiker, zumindest für die Radsportfreunde Edewecht. Kaum ein Sonntag vergeht ohne eine Fahrt auf der Döpke-Runde. Auf verkehrsarmen Nebenstrecken geht es vom heimischen Edewecht in den Landkreis Cloppenburg. Die Strecke führt über Bösel und Garrel nach Varrelbusch. Hier bietet sich ein Stop beim Frischehof Döpke an, bevor es über Staatsforsten und Garrel wieder in Richtung Edewecht geht. 

 

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=vmjxrdgkxulxzzip

 

Permanente RTF "Ammerland-Runde" 72 km

Eine 72 Kilometer lange Runde durch unseren Heimatlandkreis. Auch hier haben wir eine Strecke auf Nebenstraßen heraus-gesucht. Es geht über Jeddeloh I nach Aschhausen und Gristede. In Wiefelstede geht es weiter Richtung Spohle und Torsholt. In Torsholt kann man sich bei Dierks eine Pause gönnen. Diese Strecke beweist, auch im Moor gibt es gute Straßen die zum Rennradfahren einladen. Kurz vor Wittenriede sind ca. 200 m Schotterstraße zu befahren, dies lässt sich allerdings gut bewältigen.

 

 http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ajkdptkwrqivqxur

Permanente RTF "Nikolaus-Tour" 72 km   NEU 2018

 

Die Nikolaus-Tour führt uns in die Landkreise Cloppenburg und Oldenburger Land. Edewecht wird über den Bachmannsweg in Richtung Husbäke verlassen. Weiter geht es über Jeddeloh II und Petersdorf nach Nikolausdorf. Nach einem kurzem Schwenk Richtung Garrel geht es nach Berverbruch, hier ist ein kurzes Stück Landstraße zu befahren, bevor es über Wirtschaftswege nach Benthullen geht. Kurz vor Benthullen muss ein ca. 500 m langes Stück Schotterstraße befahren werden, wie bei der Ammerland-Runde ist dieses aber ohne Probleme zu befahren. Zurück nach Edewecht geht es über Habern und Klein Scharrel.

 

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=lteitkpeoorcvsgm

 

Permenente RTF "Saterland-Runde" 77 km  NEU 2018

Diese Strecke lädt, vor allem im zweiten Teil, zum Tempo bolzen ein. Edewecht wird über den Göhlen in Richtung Wittenriede und Godensholt verlassen. In Godensholt wird eine kleine Ehrenrunde gedreht, bevor es über Lohe nach Elisabthfehn geht. Von Elisabethfehn aus folgt die Strecke der Saterland-Umgehung. Solange man die üblichen Stoßzeiten meidet ist es ruhig, ansonsten kann der fast neue Radweg genutzt werden. Scharrel wird rechts liegen gelassen, bevor es an Harkebrügge vorbei nach Ahrensdorf geht. Hier muss die B 401 und der Küstenkanal überquert werden, dazu ist das Rad kurzweilig zu Schultern. Auf der ruhigeren Seite des Kanals geht es über Husbäke zurück zum Aktiv Fitness Club.

 

 

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=jskdpecuolkseonj

Permanente RTF "Entlang der Jümme" 75 km NEU 2018

Dies ist eine Strecke bei der man die Seele baumeln lassen kann. Edewecht wird erneut über den Göhlen in Richtung Wittenriede verlassen, es geht über Verkehrsarme Nebenstraßen nach Apen, Klauhörn und weiter nach Südgeorgsfehn. Hier geht es am Deich entlang nach Detern. Von Barßel geht es über das Barßelermoor an Harkebrügge vorbei. Auf der Kortenmoorstraße Richtung Westerscheps kann man es noch einmal krachen lassen, bevor es über Osterscheps zurück nach Edewecht geht.

 

 

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=ezweliclbwcunnsn